Sachkundenachweis f√ľr gro√üe Hunde

Fragebögen 13 Р16

Hier finden Sie die Frageb√∂gen 13 – 16 aus dem in NRW g√ľltigen Sachkundenachweis f√ľr gro√üe Hunde.
Üben Sie mit diesen Fragen und den anderen Tests, bevor Sie am Ende den großen Abschlusstest absolvieren.

0 votes, 0 avg
3157

Sachkundenachweis f√ľr gro√üe Hunde (40/20) - Frageb√∂gen 13 - 16

1 / 20

Frage 77: Gibt es beim Üben mit einem ängstlichen Hund besondere Dinge zu bedenken?

2 / 20

Frage 59: Es kommt relativ häufig vor, dass Hunde Kinder im Gesicht verletzen. Warum?

3 / 20

Frage 41: Zwei Hunde kämpfen miteinander. Die Besitzer stehen daneben und schreien die Hunde an, um den Kampf zu beenden. Wie interpretieren die Hunde dieses Verhalten?

4 / 20

Frage 23: Wenn man einen Welpen kauft, sollte man .....

5 / 20

Frage 7: Welche Bed√ľrfnisse des Hundes m√ľssen bei artgerechter Haltung t√§glich ausreichend erf√ľllt werden?

6 / 20

Frage 168: Welchen Ausdruck zeigt dieser Hund?

Sachkundenachweis

7 / 20

Frage 160: Was geschieht im Falle eines Unfalls, wenn ein Hund ungesichert im Auto transportiert wird?

8 / 20

Frage 132: Kann eine H√ľndin bei der ersten L√§ufigkeit schon erfolgreich gedeckt werden?

9 / 20

Frage 115: Wie verhalten Sie sich, wenn Ihnen ein Jogger entgegenkommt und Ihr Hund frei läuft?

10 / 20

Frage 85: Können im Zusammenhang mit Strafe Probleme auftreten?

11 / 20

Frage 78: Innerhalb welcher Zeit kann ein Hund eine Belohnung sicher mit seiner gezeigten Handlung verkn√ľpfen?

12 / 20

Frage 60: Ist es eine Frage des Alters eines Kindes, ob das Zusammenleben mit einem Hund reibungslos funktioniert?

13 / 20

Frage 41: Warum reagieren viele Hunde an der Leine aggressiver?

14 / 20

Frage 24: Welche Dinge sprechen gegen den Erwerb eines Welpen aus dieser Quelle?

15 / 20

Frage 8: Nennen Sie Punkte, die man mindestens erf√ľllen muss, um einen Hund artgerecht zu halten.

16 / 20

Frage 169: Welchen Ausdruck zeigt dieser Hund?

Sachkundenachweis Hund

17 / 20

Frage 161: Gibt es gesetzliche Vorschriften f√ľr die Zwingerhaltung von Hunden?

18 / 20

Frage 86: Was passiert, wenn man versucht, einen Hund, der gerade Angst hat, mit Worten und durch Streicheln zu beruhigen?

19 / 20

Frage 116: Wer ist f√ľr das Entfernen von Hundekot verantwortlich?

20 / 20

Frage 133: Nennen Sie einige Parasiten, die auch in Deutschland sehr häufig vorkommen.

Your score is

The average score is 77%

0%

Die Bestenliste der Fragebögen 13 Р16:

Pos.NameScoreDuration
There is no data yet

Frage 7: Welche Bed√ľrfnisse des Hundes m√ľssen bei artgerechter Haltung t√§glich ausreichend erf√ľllt werden?

A. Der Hund muss ausreichend, d.h. mehrere Stunden täglich geistig und körperlich gefordert werden. , B. Der Hund muss jeden Tag ausreichend lange und mehrmals täglich Sozialkontakte mit Menschen und Artgenossen haben.

Frage 23: Wenn man einen Welpen kauft, sollte man .....

A. besonders in der ersten Phase viel Zeit (ggf. Urlaub) haben, um sich bestm√∂glich um den Hund k√ľmmern zu k√∂nnen. , B. den Z√ľchter vorher ‚ÄĚauf Herz und Nieren‚ÄĚ gepr√ľft haben, um einen Hund mit guten charakterlichen und genetischen Anlagen zu bekommen. , D. sicher sein, dass der Hund auch l√§ngerfristig zu dem Lebensstil und den Lebensumst√§nden passt.

Frage 41: Zwei Hunde kämpfen miteinander. Die Besitzer stehen daneben und schreien die Hunde an, um den Kampf zu beenden. Wie interpretieren die Hunde dieses Verhalten?

B. Durch die aggressive Stimmung der Besitzer werden die Hunde angestachelt weiterzukämpfen.

Frage 59: Es kommt relativ häufig vor, dass Hunde Kinder im Gesicht verletzen. Warum?

A. Das Gesicht des Kindes ist in Schnauzenh√∂he. , B. Kinder umarmen Hunde gerne und geben ihnen K√ľsse. Einigen Hunden ist diese N√§he zu viel und sie versuchen sich durch Schnappen aus der Situation zu befreien.

Frage 77: Gibt es beim Üben mit einem ängstlichen Hund besondere Dinge zu bedenken?

A. Ja. Hunde können nur lernen, wenn sie entspannt sind und keine Angst haben. , B. Ja, man muss darauf achten, keine bedrohlichen Gesten in den Übungen zu verwenden.

Frage 85: Können im Zusammenhang mit Strafe Probleme auftreten?

A. Ja, der Hund kann Angst vor dem Hundef√ľhrer bekommen. , B. Ja, der Hund kann aggressiv werden, wenn er sich bedroht f√ľhlt oder Schmerzen empfindet. , C. Ja. Wenn man im falschen Moment bestraft, kann der Hund die Verbindung zwischen Strafe und unerw√ľnschtem Verhalten nicht herstellen.

Frage 115: Wie verhalten Sie sich, wenn Ihnen ein Jogger entgegenkommt und Ihr Hund frei läuft?

B. Ich rufe meinen Hund zu mir, leine ihn an und lasse ihn erst wieder los, wenn ich sicher weiß, dass er den Jogger nicht verfolgen wird.

Frage 132: Kann eine H√ľndin bei der ersten L√§ufigkeit schon erfolgreich gedeckt werden?

A. Ja

Frage 160: Was geschieht im Falle eines Unfalls, wenn ein Hund ungesichert im Auto transportiert wird?

A. Er kann aus dem Fahrzeug geschleudert werden und weglaufen. , C. Der Hund kann bei einem Autounfall ein erhebliches Verletzungsrisiko f√ľr Insassen darstellen und auch selbst schwer verletzt werden. , D. Dem Fahrer kann unabh√§ngig vom Unfallhergang eine Teilschuld zugesprochen werden.

Frage 168: Welchen Ausdruck zeigt dieser Hund?

Sachkundenachweis

B. Der Hund ist neutral bis aufmerksam.

Frage 8: Nennen Sie Punkte, die man mindestens erf√ľllen muss, um einen Hund artgerecht zu halten.

A. Der Hund braucht t√§glich h√§ufige Kontaktm√∂glichkeiten zu Menschen und/oder Hunden. , B. Hunde brauchen jederzeit freien Zugang zu Wasser. , C. Hunde brauchen ausreichend h√§ufige (mind. dreimal t√§glich) und ausreichend lange (mind. zwei Stunden am Tag f√ľr einen gesunden Hund) Spazierg√§nge. , D. Es muss gew√§hrleistet sein, dass der Hund im Krankheitsfall medizinisch versorgt werden kann.

Frage 24: Welche Dinge sprechen gegen den Erwerb eines Welpen aus dieser Quelle?

A. Die H√ľndin verbellt jeden, der in die N√§he kommt, und die Welpen bellen oder verstecken sich.

Frage 41: Warum reagieren viele Hunde an der Leine aggressiver?

B. Hunde k√∂nnen sich an der Leine nicht frei bewegen und ausweichen und f√ľhlen sich schneller bedroht. , C. Hunde haben dieses Verhalten als Strategie gelernt, um Situationen, die sie √§ngstigen, schneller beenden oder f√ľr sich entscheiden zu k√∂nnen.

Frage 60: Ist es eine Frage des Alters eines Kindes, ob das Zusammenleben mit einem Hund reibungslos funktioniert?

A. Nein, es ist eine Frage der Gewöhnung, ob der Hund Kinder einer bestimmten Altersklasse akzeptiert oder nicht. , C. Indirekt ja, denn reifere Jugendliche werden von vielen Hunden als Erwachsene eingestuft.

Frage 78: Innerhalb welcher Zeit kann ein Hund eine Belohnung sicher mit seiner gezeigten Handlung verkn√ľpfen?

A. Es d√ľrfen nicht mehr als eine, allerh√∂chstens zwei Sekunden vergehen.

Frage 86: Was passiert, wenn man versucht, einen Hund, der gerade Angst hat, mit Worten und durch Streicheln zu beruhigen?

B. Der Hund wird darin best√§tigt, dass es sich lohnt, Angst zu haben. Man verschlimmert die Angst. , C. Man verschlimmert die Angst, denn Hunde untereinander w√ľrden sich nicht beruhigen. Die pl√∂tzliche Aufmerksamkeit des Besitzers zeigt dem Hund, dass dieser auch eine Unsicherheit versp√ľrt.

Frage 116: Wer ist f√ľr das Entfernen von Hundekot verantwortlich?

B. Der Halter.

Frage 133: Nennen Sie einige Parasiten, die auch in Deutschland sehr häufig vorkommen.

A. Zecken, B. Milben, C. Flöhe

Frage 161: Gibt es gesetzliche Vorschriften f√ľr die Zwingerhaltung von Hunden?

B. Ja, es gibt eine Tierschutz-Hundehaltungs-Verordnung.

Frage 169: Welchen Ausdruck zeigt dieser Hund?

Sachkundenachweis Hund

A. Der Hund ist √§ngstlich und unterw√ľrfig. , D. Der Hund zeigt eine Unterwerfungsgeste.